Bezahlter Patriotismus

Letztens sollte ich was zu der Henry V-Verfilmung von 1944 von und mit Laurence Olivier erzählen. Dabei bin ich über diesen Guardian-Artikel zur Bezahlung gestolpert, der darauf hinausläuft, dass Olivier sich erst die steuerfreie Zahlung von 15.000 GBP ausgehandelt hat und dann im Gegenzug aber immerhin bereit war, in Großbritannien zu bleiben statt nach Hollywood […]

Voller Hoffnungen für heute abend…

Bildrechte für beide Bilder: Haribo (siehe auch hier. Inspiriert von zwei Tweets von rrho)

Das muss ein Ende haben. Deswegen heißt es heute abend bitte bitte

und dann:

[…]

Zur Novelle des Filmförderunsgesetzes

Der Bundestag hat Ende letzter Woche eine Änderung des Filmfördergesetzes (FFG) beschlossen, die den Bedenken Rechnung trägt, die das Bundesverwaltungsgericht an der bisherigen Regelung geäußert hat. Anlaß der richterlichen Entscheidung war eine Klage von Kinobetreiber_innen gegen die bisherige Verteilung der Beiträge zur deutschen Filmförderung. Bisher waren Kinobetreiber_innen, Videoanbieter_innen und Filmverleiher_innen abgabepflichtig, die (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender haben […]

Aus gegebenem Anlass…

Anläßlich der letzten WM hatten nette Menschen ein Video gemacht. Macht ja ab heute (?) schon wieder Sinn…