Kinderkrankheiten einer Nation: Glory (Edward Zwick, USA 1989)

Glory ist Edward Zwicks zweite Kinoregie nach dem Überraschungserfolg von About last night (USA 1986). Zwicks zweiter Film erzählt die Geschichte der Entstehung der 54th Massachusetts Volunteer Infantry. Deren Geschichte ist eine Besondere, da es sich bei der Einheit um eine der ersten Freiwilligen Einheiten handelte, in der schwarze Amerikaner auf Seiten der Unionsstaaten kämpften. […]

„Never trust a first person pronoun.“: Raw Nerves – A Lacanian Thriller

Der Film eröffnet mit dem etwas prätentiös geratenen Prolog: „You are about to witness the blood-curdling encounter between the treacherous Ego and the deadly signifier. But do not expect an easy passage. This confrontation will not take place in the bosom of the family through the mediation of Mommy’s missing penis. (As in Dr. […]

„The world is what you make of it“: Silverado (Lawrence Kasdan, USA 1985)

Von der ersten Szene an macht Silverado deutlich, dass der Film den Western nicht neuerfinden, sondern wiederfinden will: der Beginn mit einem Shootout in einer Cabbage im Nirgendwo des Westens ist eher Wiederbelebung einer klassischen Westernszene. Wer sich in den folgenden Minuten von der ins Leere laufenden heroisierenden blechlastigen Musik (Wikipedia zitiert Jay Scotts Kritik […]

American Eighties

Lukas ist ja schon eine Weile damit beschäftigt, nun macht sich das „kuratorische Projekt“ auch hier bemerkbar und ist mir Anlaß, mich dem mir erstaunlich fremden Hollywoodkino der 1980er Jahre auch mal näher anzunehmen. Ehrlich gesagt, jenseits des Popcornfernsehens meiner Kindheit merke ich eigentlich erst jetzt, was für weiße Flecken sich da auftun. Ich fange […]