Materialien zur italienischen Kinokultur nach dem Zweiten Weltkrieg II

Le quattro giornate di Napoli (Die vier Tage von Neapel, I 1962, Nanni Loy) ist in Deutschland nahezu unbekannt. Nur in Publikationen zu den deutschen Verbrechen in Italien nach 1943 findet er hin und wieder Erwähnung. Ebenso unbekannt wie der Film selbst ist jene Episode, die als deutsch-italienischer Filmkrieg bekannt wurde. Im Kern ging es […]

Chips und Trauma. Die Bundeswehr im Fernsehfilm

Untenstehender Artikel ist die Langfassung eines Artikels für die AK. Die gekürzte Fassung ist in AK #558 erschienen. Dass ich den Artikel hier zur Verfügung stelle, geschieht nicht zuletzt in der Hoffnung, dass jemand was mit der Filmographie anfangen kann, die aus nachvollziehbaren Gründen in der Printversion keinen Platz fand.

Chips und Trauma. Der Bundeswehreinsatz […]

Zu Hans Beltings Überlegungen zum „islamischen Film“

Am Set von Tewfiq Fares "Les Hors-la-loi"; Bildrechte: Splendor Films http://www.splendor-films.com/

Anläßlich eines Themenheftes von Third Text zu Cinema in the Muslim World im März macht sich Hans Belting1, nachdem er sich mit seinem Buch Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks in den deutschen Feuilletons eine Art Vermittlerexpertenposition erschreiben hat, einen […]

Zu „Neukölln unlimited“…

… hat Anna-E. Younes auf der mir bisher unbekannten Seite [dī.wān] einen sehr lesenswerten längeren Artikel geschrieben, der sich vor allem mit den Intentionen der Filmemacher kritisch beschäftigt: Neukölln mal ganz Multikulti: Eine kulturkritische Betrachtung zum Film ‚Life is a battle’ aka ‘Neukölln Unlimited’. Ich fand das ziemlich überzeugend, auch wenn ich nach zwei Mal […]

Paolo Cherchi Usai über Digitalisierung, Access und Filmerbe

In der – soweit ich sehe – derzeit noch immer aktuellen Ausgabe von The Moving Image ist Paolo Cherchi Usais Keynote vom sechsten Orphan Film Symposium (New York University/ 27.3.2008), das die Rolle des Staates zum Thema hatte, veröffentlicht. Cherchi Usais Gedanken kreisen um die Probleme die sich ergeben, wenn einerseits staatliche Finanzierung noch immer […]

Auf der Suche nach Cinéthique

Während ich eigentlich gerade einen Kontakt zu Mitgliedern des Zeitschriften- und Filmkollektivs Cinéthique suche, um die Rechte an einem Text zu klären, bin ich auch ein paar Links gestossen, die vielleicht auch außer mir noch wen interessieren könnten.

William Guynn: The political program of Cahiers du cinema, 1969-1977, in: Jump Cut, Nr. 17 (April 1978), […]