Zu Hans Beltings Überlegungen zum „islamischen Film“

Am Set von Tewfiq Fares "Les Hors-la-loi"; Bildrechte: Splendor Films http://www.splendor-films.com/

Anläßlich eines Themenheftes von Third Text zu Cinema in the Muslim World im März macht sich Hans Belting1, nachdem er sich mit seinem Buch Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks in den deutschen Feuilletons eine Art Vermittlerexpertenposition erschreiben hat, einen […]

Lou Bunin (Animating Animations III)

(gibt es auch hier)

Bury the Axis von Lou Bunin ist ein Beispiel für einen der weniger bekannten Anti-Nazi/Anti-Hitler Cartoons der 1940er Jahre. Interessant ist, das Bunin offenbar bei Diego Riviera gelernt bzw. mit diesem gearbeitet hat. Später muss Bunin dann auch noch bei Disney gearbeitet haben. Bury the Axis ist offenbar 1943 fertiggestellt. […]

Amerikanisches 50er Jahre Kino und die Besessenheit des brain washing

Einer der Autoren von Movie Morlocks hat vor ein paar Tagen einen sehr lesenswerten Artikel über das Phänomen versteckter Botschaften in Filmen geschrieben. Vor allem geht es um jene kurzen Einblendungen, die angeblich zu Produktwerbung genutzt wurden. In dem Artikel zeigt woodjb sehr schön, dass Psycho-Rama ein Phänomen war, dass nicht zu umsetzbar war, in […]

Zu „Neukölln unlimited“…

… hat Anna-E. Younes auf der mir bisher unbekannten Seite [dī.wān] einen sehr lesenswerten längeren Artikel geschrieben, der sich vor allem mit den Intentionen der Filmemacher kritisch beschäftigt: Neukölln mal ganz Multikulti: Eine kulturkritische Betrachtung zum Film ‚Life is a battle’ aka ‘Neukölln Unlimited’. Ich fand das ziemlich überzeugend, auch wenn ich nach zwei Mal […]

Über französische Filmzensur

Auf dem ohnehin lesenswerten Blog Dissidenz gibt es einen ziemlich spannenden (leider aber französischsprachigen) Artikel über französische Filmzensur. Der Titel „Une petite histoire de la censure – 1ère partie“ läßt natürlich auf Fortsetzungen hoffen…

Permalink

Irgendwie bin ich erst durch die Besprechung von Lars Karl, der zum Zweiten Weltkrieg im sowjetischen Film und der Rezeption dieser Filme in der DDR promoviert hat, im Online-Portal für eurozentristische Geschichtsschreibung Hsozkult bin ich auf den von Wolfgang Beilenhoff und Sabine Hänsgen herausgegebenen Materialband zu Michail Romms Klassiker Der gewöhnliche Faschismus aufmerksam geworden. […]

„Das Undarstellbare der Politik. Zur Hegemonietheorie Ernesto Laclaus“ zum freien Download

Wahrscheinlich wissen es die meisten eh schon: der Verlag Turia + Kant bietet auf seiner Website eines der wichtigsten Bücher zur Debatte zwischen Poststrukturalist_innen und Hegemonietheoretiker_innen zum Download an. Der von Oliver Marchart herausgegebene Band Das Undarstellbare der Politik. Zur Hegemonietheorie Ernesto Laclaus (Wien: Turia + Kant, Wien 1998) versammelt Beiträge von Judith Butler, Simon […]

Zur Novelle des Filmförderunsgesetzes

Der Bundestag hat Ende letzter Woche eine Änderung des Filmfördergesetzes (FFG) beschlossen, die den Bedenken Rechnung trägt, die das Bundesverwaltungsgericht an der bisherigen Regelung geäußert hat. Anlaß der richterlichen Entscheidung war eine Klage von Kinobetreiber_innen gegen die bisherige Verteilung der Beiträge zur deutschen Filmförderung. Bisher waren Kinobetreiber_innen, Videoanbieter_innen und Filmverleiher_innen abgabepflichtig, die (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender haben […]

Onlineerscheinungen

Wie ich eben erfahren hab ist Beiträge zur Geschichte einer pluralen Linken, Heft 1 erschienen. Das Heft umspannt Themen von Rätekommunismus über KPD-Geschichte, „1968“ bis zu Analysen der Geschichtspolitik einer radikalen Linken.

Und auch das Inhaltsverzeichnis zu Heft 2 ist schon online – das Heft leider nicht…

Schon vor längerer Zeit ist die Jubiläumsausgabe von […]

Volltexte: Chicago School of Sociology, Migrationsforschung, Kino

Beim Stöbern nach Texten der ersten Chicago School of Sociology bin ich bei archive.org recht reichhaltig fündig geworden. Und ich dachte, ich kann das hier einfach gleich mal weitergeben.

– Herbert Blumer: Movies, Delinquency, and Crime, New York: Macmillan 1933.

– ders.: Movies and Conduct, New York: Macmillan 1933.

– Robert Ezra Park und Herbert […]