Nicht glattrasiert. Filme von Ulrich Weiß im Arsenal

Jenseits der Klassiker des DEFA-Films breiten sich sehr schnell weiße Flecken aus. Diese bestimmen vor allem in Bezug auf die späten DEFA-Produktionen ab den 1980er Jahren das Gesamtbild; zehn Jahre, die noch nicht im Blick der Filmgeschichtsschreibung angekommen sind und die viele, die die Filme nicht schon von früher kennen, vor die Aufgabe stellen würden, […]

Permalink

Irgendwie bin ich erst durch die Besprechung von Lars Karl, der zum Zweiten Weltkrieg im sowjetischen Film und der Rezeption dieser Filme in der DDR promoviert hat, im Online-Portal für eurozentristische Geschichtsschreibung Hsozkult bin ich auf den von Wolfgang Beilenhoff und Sabine Hänsgen herausgegebenen Materialband zu Michail Romms Klassiker Der gewöhnliche Faschismus aufmerksam geworden. […]