Zur Novelle des Filmförderunsgesetzes

Der Bundestag hat Ende letzter Woche eine Änderung des Filmfördergesetzes (FFG) beschlossen, die den Bedenken Rechnung trägt, die das Bundesverwaltungsgericht an der bisherigen Regelung geäußert hat. Anlaß der richterlichen Entscheidung war eine Klage von Kinobetreiber_innen gegen die bisherige Verteilung der Beiträge zur deutschen Filmförderung. Bisher waren Kinobetreiber_innen, Videoanbieter_innen und Filmverleiher_innen abgabepflichtig, die (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender haben […]