„Never trust a first person pronoun.“: Raw Nerves – A Lacanian Thriller

Der Film eröffnet mit dem etwas prätentiös geratenen Prolog: „You are about to witness the blood-curdling encounter between the treacherous Ego and the deadly signifier. But do not expect an easy passage. This confrontation will not take place in the bosom of the family through the mediation of Mommy’s missing penis. (As in Dr. […]

Treasures from the NFB: Ryan Larkin

Wahrscheinlich sagt den meisten nicht einmal der Name mehr etwas, geschweige denn, dass sie je einen Film von Ryan Larkin gesehen hätten. Zulange ist es unterdessen schon wieder her, dass Larkin von Chris Landreth mit Ryan der Vergessenheit entrissen wurde.

Die Lebensgeschichte Larkins kann man kurz zusammengefasst im Nachruf von CBC nachlesen. An […]

Zweimaleinhalb Mal Neues vom italienischen Film

Zwei interessante Neuigkeiten vom italienischen Film sind mir letzte Woche untergekommen. Beide wurden im Kontext der Vermarktung des italienischen Films in Cannes zur Meldung. Die erste betrifft das Projekt eines Films über den Polizeiangriff auf die Diaz-Schule im Rahmen des G8 Gipfels in Genua 2001: Domenico Procacci, Produzent einer ganzen Reihe von italienischen A-Filmen der […]

Materialien zur italienischen Kinokultur nach dem Zweiten Weltkrieg I

Im folgenden ein Text, den ich vor kurzem Mal geschrieben hab. Vielleicht kann ja jemand was damit anfangen:

Verteidigen wir unser Kino! – Eine Geschichte der Kinokultur und Filmindustrie in Italien 1940 – 1965

Ab Anfang der 1940er Jahre etabliert sich rund um die wenige Jahre zuvor gegründete Filmschule Centro Sperimentale per la Cinematografia (CSC) […]

Mehr über Ulrich Weiß…

Bildrechte: Deutsche Kinemathek

… gibt es unterdessen von mir auch bei den Berliner Filmfestivals. Das ist im Grunde die ausgebaute Fassung des Artikels hier vom Blog gegen Ende der wirklich großartigen Filmreihe. Apropos: heute und am Donnerstag laufen nochmal ein paar Filme von Weiß – hingehen!

[…]

Nicht glattrasiert. Filme von Ulrich Weiß im Arsenal

Jenseits der Klassiker des DEFA-Films breiten sich sehr schnell weiße Flecken aus. Diese bestimmen vor allem in Bezug auf die späten DEFA-Produktionen ab den 1980er Jahren das Gesamtbild; zehn Jahre, die noch nicht im Blick der Filmgeschichtsschreibung angekommen sind und die viele, die die Filme nicht schon von früher kennen, vor die Aufgabe stellen würden, […]

Film und Geld

Die aktuelle Ausgabe der FFA Info (1/10) beinhaltet wieder mal interessantes Zahlenmaterial. Auf Seite 8f. ist eine Aufstellung der „Kulturwirtschaftliche Filmförderung der FFA, des Bundes und der Länder 2009“. Wenig überraschend macht die Förderung der Produktion von „Kinofilmen“ das Gros aus. Von den 306,4 Millionen Euro geht mit 155,53 Millionen Euro mehr als die Hälfte […]

Cathy Come Home komplett bei Youtube

Den Youtube-Channel von Ken Loach hatte ich schon länger auf der Liste von Sachen, die ich mir mal näher angucken wollte. Heute gemacht und was sehe ich: es gibt da glatt Cathy Come Home vollständig. Cathy Come Home als Klassiker des britischenTV drama zu bezeichnen grenzt an Untertreibung.

http://www.youtube.com/watch?v=I8fVnXXMw60

Hier eine Besprechung aus dem Guardian […]

Centro Sperimentale weiterhin besetzt

Das Centro Sperimentale di Cinematografia mit der angegliederten Scuola Nazionale di Cinematografia ist offenbar weiterhin besetzt. Wie das Blog der Student_innen des CSC berichtet, hat die Assemblea permanente (andauernde Versammlung) der Leitung des CSC ihre Forderungen übermittelt. Und wenn man die Forderungen liest, wird klar, wie kämpferisch die Stimmung sein muss: neben einer ganzen […]

Zur Novelle des Filmförderunsgesetzes

Der Bundestag hat Ende letzter Woche eine Änderung des Filmfördergesetzes (FFG) beschlossen, die den Bedenken Rechnung trägt, die das Bundesverwaltungsgericht an der bisherigen Regelung geäußert hat. Anlaß der richterlichen Entscheidung war eine Klage von Kinobetreiber_innen gegen die bisherige Verteilung der Beiträge zur deutschen Filmförderung. Bisher waren Kinobetreiber_innen, Videoanbieter_innen und Filmverleiher_innen abgabepflichtig, die (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender haben […]