Kurt Lanthaler goes Film

Die gleiche Förderrunde, die ich eben für das Projekt von Vicari und Procacci genannt habe, brachte auch andere Neuigkeiten: Kurt Lanthaler arbeitet derzeit offenbar gemeinsam mit Philipp J. Pamer (Bergblut) an einem Drehbuch für eine Südtirol-Krimi-Serie im Auftrag der Münchner Neue Bioskop Television. Das Projekt mit dem Arbeitstitel „Mission SUD“ hat von der Südtiroler Filmkommission […]

Vicari di nuovo

Auf die Gefahr hin zu nerven, aber es gibt neues von Daniele Vicaris Filmprojekt zur Diaz-Schule. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht: einerseits hat der Film in der letzten Förderrunde der Filmförderung von Südtirol 97.000 EUR zugesprochen bekommen. Wenn stimmt, was Film New Europe Anfang August meldete, „[t]he only grant for the project budgeted at […]

Neues von Vicaris Diaz-Film

Daniele Vicari, der derzeit an einem Film über das Gemetzel der italienischen Polizei in der Diaz-Schule arbeitet, jammert: Alle haben sie ihn mit seinem schönen Film sitzen lassen: die Rai (also Berlusconi), die Mediaset (also Berlusconi) und nun auch noch das Centro sociale Zona Rischio. Während letztere wohl eher ein Problem damit haben dürften, dass […]

Filmüberlieferung

Vielleicht interessiert es ja noch jemand außer mich mal im Detail zu sehen, wie viele Filme aus welchen Produktionsjahren erhalten sind. Ansonsten hätte es zumindest den Sinn, dass ich den Link nicht immer suchen muss… 2006 hat der Kinematheksverbund in einer Studie untersucht, wie es um die Filmüberlieferung in Deutschland bestellt ist. Die Studie sollte, […]

Il cinema ritrovato, 3. Tag, vormittags – The Flight Comander/Fig Leaves

[Es hat mich dann doch zu sehr genervt, neben dem Festival auch noch zu bloggen. Deshalb jetzt hier Stück für Stück die Verschriftlichungen der Notizen.]

The Flight Comander (aka Dawn Patrol, USA 1930) ist Hawks erster Tonfilm, fast wichtiger jedoch: The Flight Comander ist nach The Air Circus der zweite Fliegerfilm des ehemaligen Air […]

Permalink

Diese Woche bin ich ja nicht zu den Clips zum Wochenende gekommen. Hier ein kleiner Trostpreis. <via>

Karigurashi no Arrietti (Arrietty, J 2010, Hiromasa Yonebayashi)

(Einladung zum parallel lesen: Lukas mit dem ich den Film zusammen gesehen hab, hat auf seinem Blog auch drüber geschrieben.)

Der gewohnt minimale Plot des Films besteht darin, dass ein herzkranker Junge (Sho, Stimme: Ryûnosuke Kamiki) zur Vorbereitung auf eine Operation in das Haus seiner Großmutter gebracht wird und dort auf ein junges Mädchen […]

ПЕСНИ ОГНЕННЫХ ЛЕТ / Songs Of The Years Of Fire (Animating Animations IV)

Im weiten Universum von archive.org findet sich auch eine Perle des sowjetischen Animationsfilms der 1970er Jahre: Inessa Kovalevskayas Songs Of The Years Of Fire.

(scroll down to Pesni ognennyh let)

Wer sich für Animationsfilm und/oder Italowestern interessiert, sollte sich den Film nicht entgehen lassen. Wie zahlreiche andere Filme der Zeit importiert der Film die […]

Mehr über Ulrich Weiß…

Bildrechte: Deutsche Kinemathek

… gibt es unterdessen von mir auch bei den Berliner Filmfestivals. Das ist im Grunde die ausgebaute Fassung des Artikels hier vom Blog gegen Ende der wirklich großartigen Filmreihe. Apropos: heute und am Donnerstag laufen nochmal ein paar Filme von Weiß – hingehen!

[…]

The North Road (Libanon II)

Bildrechte: mec film

Das ist doch mal ein Anlass, einen Entwurf endlich zum Artikel zu basteln.

Carlos Chahines The North Road (al-Tarik ila al-Shamal / La route du nord) hat beim St. Petersburger Open Cinema Film Festival den Preis als bester Nicht-experimentalfilm gewonnen.

Der Film erzählt die Geschichte von Karim, einem Mann um die […]