Neues von Vicaris Diaz-Film, 2

Heute erst gesehen: am Montag schrieb Marion von Zieglauer unter dem wohl irgendwie ironisch gemeinten Titel Komitee für Wahrheit und Gerechtigkeit über Vicaris Diaz-Filmprojekt. Der Artikel ist seltsam schmallippig über den Konflikt zwischen Regisseur Vicari, seinem Produzenten Procacci und den Leuten vom Comitato verità e giustizia. Dass weder Procacci noch Vicari sich Freunde machen mit […]

Il cinema ritrovato, 4. Tag – Von La macchina ammazzacattivi bis Il conformista

Zwei Vorbemerkungen: 1) Am 3. Tag hatte ich noch die Park Circus-Restauration von The Thief of Bagdad gesehen. Die Restauration sieht toll aus, auch wenn ich ein zwei Sachen nochmal verifizieren müsste. Das große Aber betrifft den Film inhaltlich: die Tricks sind aus heutiger Sicht noch ganz nett, aber der Kolonialrassismus geht gar nicht. Weil […]

Il cinema ritrovato, 3. Tag, nachmittags – Von The President Vanishes bis L’assassino

The President Vanishes (William Wellman, USA 1934): William Wellman und vor allem seine Pre-code-Filme erfahren ja derzeit eine wohlverdiente Neubewertung. Ein Film von dem ich in diesem Zusammenhang noch nicht mal gehört hatte ist Wellmans The President Vanishes. Nach dem Sehen wundert mich das nicht, der Film ist aus heutiger Sicht so erstaunlich, dass es […]

Filmüberlieferung

Vielleicht interessiert es ja noch jemand außer mich mal im Detail zu sehen, wie viele Filme aus welchen Produktionsjahren erhalten sind. Ansonsten hätte es zumindest den Sinn, dass ich den Link nicht immer suchen muss… 2006 hat der Kinematheksverbund in einer Studie untersucht, wie es um die Filmüberlieferung in Deutschland bestellt ist. Die Studie sollte, […]

Film und Geld

Die aktuelle Ausgabe der FFA Info (1/10) beinhaltet wieder mal interessantes Zahlenmaterial. Auf Seite 8f. ist eine Aufstellung der „Kulturwirtschaftliche Filmförderung der FFA, des Bundes und der Länder 2009“. Wenig überraschend macht die Förderung der Produktion von „Kinofilmen“ das Gros aus. Von den 306,4 Millionen Euro geht mit 155,53 Millionen Euro mehr als die Hälfte […]

Über französische Filmzensur

Auf dem ohnehin lesenswerten Blog Dissidenz gibt es einen ziemlich spannenden (leider aber französischsprachigen) Artikel über französische Filmzensur. Der Titel „Une petite histoire de la censure – 1ère partie“ läßt natürlich auf Fortsetzungen hoffen…

Zur Novelle des Filmförderunsgesetzes

Der Bundestag hat Ende letzter Woche eine Änderung des Filmfördergesetzes (FFG) beschlossen, die den Bedenken Rechnung trägt, die das Bundesverwaltungsgericht an der bisherigen Regelung geäußert hat. Anlaß der richterlichen Entscheidung war eine Klage von Kinobetreiber_innen gegen die bisherige Verteilung der Beiträge zur deutschen Filmförderung. Bisher waren Kinobetreiber_innen, Videoanbieter_innen und Filmverleiher_innen abgabepflichtig, die (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender haben […]