Fundstück: Filmkritik der 1920er Jahre

Eine der tollen Eigenheiten der Filmkritiken der 1910er und 1920er Jahre ist die Unverblümtheit der Filmbesprechungen. Auf den Hinweis Leonard Maltins hin bin ich gestern in den Digitalisaten von The Film Daily und Exhibitors Daily Review, die das Mediahistory-Projekt unterdessen auf archive.org bereitgestellt hat , rumgestreunt und dabei auf den folgenden Verriss der englischen Fassung […]

Materialien zur italienischen Kinokultur nach dem Zweiten Weltkrieg II

Le quattro giornate di Napoli (Die vier Tage von Neapel, I 1962, Nanni Loy) ist in Deutschland nahezu unbekannt. Nur in Publikationen zu den deutschen Verbrechen in Italien nach 1943 findet er hin und wieder Erwähnung. Ebenso unbekannt wie der Film selbst ist jene Episode, die als deutsch-italienischer Filmkrieg bekannt wurde. Im Kern ging es […]

Zu Hans Beltings Überlegungen zum „islamischen Film“

Am Set von Tewfiq Fares "Les Hors-la-loi"; Bildrechte: Splendor Films http://www.splendor-films.com/

Anläßlich eines Themenheftes von Third Text zu Cinema in the Muslim World im März macht sich Hans Belting1, nachdem er sich mit seinem Buch Florenz und Bagdad. Eine westöstliche Geschichte des Blicks in den deutschen Feuilletons eine Art Vermittlerexpertenposition erschreiben hat, einen […]

Auf der Suche nach Cinéthique

Während ich eigentlich gerade einen Kontakt zu Mitgliedern des Zeitschriften- und Filmkollektivs Cinéthique suche, um die Rechte an einem Text zu klären, bin ich auch ein paar Links gestossen, die vielleicht auch außer mir noch wen interessieren könnten.

William Guynn: The political program of Cahiers du cinema, 1969-1977, in: Jump Cut, Nr. 17 (April 1978), […]