Vorne weg

Es ist natürlich Unfug, wie ich hier auf dem Blog mit Tags und Kategorien um mich werfe, allein: ich denke es dient der Übersicht und dem Wiederfinden. Dennoch dürft Ihr mich gerne dafür beschimpfen.

Für Grundlagen der Beschimpfung empfehle ich: Carola Pohlen: Kategorien, die fiesen Biester. Identitäten, Bedeutungsproduktionen und politische Praxis, in: Jutta Jacob, Swantje Köbsell, Eske Wollrad (Hg.): Gendering Disability. Intersektionale Aspekte von Behinderung und Geschlecht, , transcript Verlag: 2010, S.95-111
Und kauft das Buch.

Kurt Lanthaler goes Film

Die gleiche Förderrunde, die ich eben für das Projekt von Vicari und Procacci genannt habe, brachte auch andere Neuigkeiten: Kurt Lanthaler arbeitet derzeit offenbar gemeinsam mit Philipp J. Pamer (Bergblut) an einem Drehbuch für eine Südtirol-Krimi-Serie im Auftrag der Münchner Neue Bioskop Television. Das Projekt mit dem Arbeitstitel “Mission SUD” hat von der Südtiroler Filmkommission eine Drehbuchförderung in Höhe von 10.000 EUR zugesagt bekommen.
Lanthaler hat mit seinen Tschonnie Tschenett-Krimis einige der besten Italien- bzw. italienvermittelnden Krimis geschrieben, die ich kenne. Nicht zuletzt die Anmerkungen zur Handlung, die nahezu selbstständigen Charakter tragen sind toll. Über Mission SUD ist bislang aber leider nicht mehr in Erfahrung zu bringen.

Leave a Reply

  

  

  


zwei × = 6

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>